Brombeers UNItopia-Seite: Schiffe

Im Werft-Büro in Knossos hängt folgende Tafel an der Wand:

        +-----------------------------------------------------------+
        |                                                           |
        | Unsere Schiffe sind zugegebenermassen nicht sehr billig;  |
        | dafuer sind sie allerdings nicht nur hochseetauglich,     |
        | sondern auch noch Shutdownfest und der Besitzer kann      |
        | seinem Schiff mit Hilfe seines Messbriefes einen Namen    |
        | geben und sich das Schiff selbst gestalten und einrichten.|
        |                                                           |
        | Und weiss er einmal nicht, wo sein Schiff gerade liegt,   |
        | so kann er sich dem Hafenmeister anvertrauen;             |
        | er sorgt dafuer, dass das Schiff auf dem schnellsten Weg  |
        | im hiesigen Hafen aufkreuzt.                              |
        |                                                           |
        | Ist er schliesslich seines Schiffes ueberdruessig         |
        | geworden, so kann er es schadstofffrei recyclen.          |
        | Sagen Sie dann nur hier Bescheid, dass Sie Ihr Schiff     |
        | verschrotten moechten.                                    |
        |                                                           |
        | Als Zahlungsmittel nehmen wir, gegen eine kleine Gebuehr, |
        | gern auch gedeckte Schuldscheine entgegen.                |
        |                                                           |
        | Na wenn das kein Angebot ist !                            |
        |                                                           |
        +-----------------------------------------------------------+

SchiffstypPreis in GuldenPreis in Talern
Hausboot 35000 43750
Schnellsegler 65000 81250
Luxussegler 90000 112500
Zweimastschoner 110000 137500
Brigantine 175000 218750
Vollschiff 325000 406250

Bei Pharos erhält man auch einen Messbrief, mit dem man sein Schiff beschreiben kann:

Herzlichen Glueckwunsch zum Erwerb ihres Schiffes! Mit diesem Messbrief
erhalten sie das Recht ihr Schiff ganz ihren persoenlichen Vorstellungen
einzurichten.
 1. Mit 'taufe <alter_schiffsname>' koennen Sie ihrem Schiff einen neuen
    Namen geben, vergessen Sie aber dabei nicht die Sitte, alle Spieler
    zur Schiffstaufe einzuladen !
 2. Mit 'beschreibe schiff        <schiffsname>'
        'beschreibe schiffsdetail <schiffsname> <detailname>'
        'loesche    schiffsdetail <schiffsname> <detailname>'
    koennen Sie das Aussehen ihres Schiffes aendern.
 3. Mit 'beschreibe raum'
        'beschreibe raumkurz <kurzbeschreibung>'
        'beschreibe raumdetail <detailname>'
        'loesche    raumdetail <detailname>'
    koennen Sie den Raum, in dem Sie sich gerade befinden, neu einrichten.
 4.     'raumdetails oder 'schiffsdetails <schiffsname>'
    zeigt alle vorhandenen Details an.

 Anmerkung: der <detailname> sorgt z.B. fuer die Knuddelmeldung;
 <detailname>::=hund ergibt: Die... knuddelt den Hund.

Sind Sie einmal auf der Suche nach ihrem Schiff, so wenden Sie sich
vertrauensvoll an Argentos, den Hafenmeister.

Eine Kopie dieses Briefes koennen Sie sich jederzeit bei Pharos holen.
Beachten sie bitte auch die Rueckseite.

Noch ein kleiner Hinweis:

Es ist des oefteren vorgekommen, dass Schiffe ohne besonderen Grund einfach
untergegangen sind. Das ruehrt daher, da einige dieser Schiffe aufgrund zu
vieler Raumausschmueckungen viel zu schwer werden und dann drohen sich
selbst zu versenken.
Es erweist sich daher als sehr sinnvoll von Zeit zu Zeit nachzuschauen, ob
das Schiff all die Kreativitaet des Besitzers noch verkraften kann.
Mittels 'platz' laesst sich das leicht bewerkstelligen.

Auch kann es Probleme verursachen, einen mehrteiligen Schiffsnamen zu
haben. Gibt es hiermit Probleme, so rate ich ihnen, ihr Schiff an einem Ort
zu beschreiben, wo keine anderen Schiffe sind. Hat auch den praktischen
Vorteil, dass sie dann ungestoert sind.
Alternativ koennen sie statt der Leerzeichen auch '_' verwenden, wenn sie
nach ihrem Schiff schauen wollen.

Pharos, Herr der Schiffe

Auf Pharos' Schreibtisch liegen neben viel Papier auch ein unbrauchbarer Kompass ohne Nadel und ein Schiffsführer herum:

 Der Kompass ist wertlos, er hat ja gar keine Nadel mehr.
         ______
        /  N0  \           Eigentlich sollte die Nadel immer auf
       /        \          Tadmor zeigen. Dort werden deswegen auch
       |270 . 90|          grosse Hufeisenmagnetreserven vermutet.
       \        /
        \_S180_/


Ein Katalog der verfuegbaren Schiffe. Er ist noch im Aufbau, wird aber
staendig aktuallisiert. Hinweise und Wuensche bitte an Pharos richten.
Letzte Aktualisierung am: 2. Juli 80

Du schlaegst den Schiffsfuehrer auf.


                  Grosser Katalog der Schiffe Magyras
                   I. Teil  - Werft Pharos auf Kreta

           Hausboot.................................. 1
           Schnellsegler ............................ 2
           Luxussegler .............................. 3
           Zweimastschoner .......................... 4
           Brigantine ............................... 5
           Vollschiff ............................... 6

                  II. Teil  - Die Kretafaehren........7
                 III. Teil  - Die Tadmorfaehren.......8

Das Hausboot

Geschwindigkeit: langsam

Ausstattung: ueberdachter Raum

Aussicht-Reichweite: gering

Das Hausboot ist ein Stueck fuer Liebhaber, Hobbyangler und Bausparer.
Zwar ist es nicht besonders schnell und auch nicht besonders gross,
bietet dafuer aber Unabhaengigkeit und Mobilitaet zum kleinsten Preis.

 /##\
 \##/

Der Schnellsegler

Geschwindigkeit: schnell

Ausstattung: keine Raeume unter Deck

Aussicht-Reichweite: gering

Dieser Segler ist eines der Verkaufsschlager der Pharos-Werft; klein,
wendig und schnell. Das ideale fuer den kleinen Geldbeutel

  ______   Deckaufbauten:
 /______\     ein Mast
 \______/

Der Luxussegler

Geschwindigkeit: schnell

Ausstattung: Raeume unter Deck

Aussicht-Reichweite: gering

Der Luxussegler ist eine Version des kretischen Schnellseglers.
Der groessere Laderaum muss mit einem geringfuegigen Geschwindigkeits-
verlust erkauft werden.

  ______   Deckaufbauten:           unter Deck:
 /______\     ein Mast              ___|___
 \______/                              |

Der Zweimastschoner

Geschwindigkeit: mittelmaessig

Ausstattung: viele Laderaeume und Takelage

Aussicht-Reichweite: weit

Der Zweimastschoner ist ein grosses, gut ausgestattetes Gefaehrt.
Die Takelage kann man betreten, so hat man einen grossen Ueberblick
uebers Meer.
  ________   Deckaufbauten:           unter Deck:
 /        \     An zwei Masten              ______
/__|____|__\    jeweils ein Ausguck.    .  |______|  _|_
\  |    |  /                               |______|   |
 \________/

Die Brigantine

Geschwindigkeit: schnell

Ausstattung: viele Laderaeume und Takelage

Aussicht-Reichweite: weit

Die Brigantine ist vom Zweimastschoner abgeschaut. Groessere Segel
bringen eine wesentlich hoehere Geschwindigkeit.

  ________   Deckaufbauten:           unter Deck:
 /        \     An zwei Masten              ______
/__|____|__\    jeweils ein Ausguck.    .  |______|  |__|_
\  |    |  /                               |______|  |  |
 \________/

Das Vollschiff

Geschwindigkeit: sehr schnell

Ausstattung: viele Laderaeume, Mannschaftsraeume, grosszuegige
             Innenausstattung und Takelage

Aussicht-Reichweite: sehr weit

Das Vollschiff ist das Flaggschiff der Werft. Zwei jeweils 30 Meter hohe
Bramsegel ermoeglichen einen Ausblick weit aufs Meer hinaus und verleihen
dem Schiff seine ungeahnte Geschwindigkeit. Leider ist es aufgrund mancher
Details ein extrem teures Schiff.

  _________   Deckaufbauten:           unter Deck:
 /         \     3x Masten                   ______  ._    _..
/__|__|__|__\    2x hoher Ausguck      ._.  |______| ._|__|__|
\  |  |  |  /                               |______|   |  |  |
 \_________/

II. Kretafaehren

Faehre            Ziel         Abfahrt ca. alle

Raptor            Nublar       0h 57min
Argo              Tadmor       1h 07min
Samos             Ephesos      0h 57min
Volle Windhose    Doerrstadt   1h 54min


III. Tadmorfaehren

Faehre                    Ziel            Abfahrt ca. alle

Argo                      Knossos         1h 07min
"Grauer Pilger"           Anfurten        2h 25min
Thyr                      Aremorica       1h 02min
Wappen von Hamburg        Phexcaer        2h 13min
Wikingerschiff Seeteufel  Veldergautland  2h 13min

Weiter geht's nicht mehr, der Schiffsfuehrer ist zu Ende.
Du schliesst den Schiffsfuehrer.

Ist man seines Schiffes überdrüssig geworden, kann man es entweder in Gallien am alten Rhonehafen verkaufen, oder mittels eines bei Pharos erhältlichen Streichholz anzünden und so zerstören.

Schiffszubehör erhält man bei Ordos, der einen Nautischen Zubehörladen unterhält. Dieser liegt nicht weit vom Hafen Knossos entfernt an der alten Hauptstrasse. Hier kann man folgendes erstehen:

***************************************
*    Preisschild fuer meine Waren:    *
* ----------------------------------- *
* Beutel Lichtmacher       350 Gulden *
* Beutel Dunkelmacher      350 Gulden *
* Haken                    499 Gulden *
* Haengematte              999 Gulden *
* Hafenschein             1250 Gulden *
* Knotentafel              255 Gulden *
* Kugeln                              *
*  - gruen                 210 Gulden *
*  - schwarz               420 Gulden *
* Reisefuehrer              25 Gulden *
* Schiffsfuehrer            50 Gulden *
* Schiffsglocke            675 Gulden *
* Steuerradschloss        3495 Gulden *
***************************************

Mit dem Lichtmacher kann man Schiffsräume so verzaubern, dass es in ihnen hell wird. Um das rückgängig zu machen, gibt es die Dunkelmacher. An den Haken kann man eine Hängematte befestigen, diese ist aber (im Gegensatz zu Ho-bel-glatts Möbeln) nicht arma-fest. Den Hafenschein benötigt man, um einen dauerhaften Ankerplatz für sein Schiff festzulegen. Nach jedem Arma ist es dann dort wiederzufinden. Das Steuerradschloss soll verhindern, dass Fremde das Schiff benutzen, kann aber von Dieben leicht geknackt werden.

Schiffsmöbel kann man bei Ho-bel-glatt in Foo-Ling-Yoo auf der Ebene Asia kaufen. Diese sind arma-fest, aber nicht ganz billig. Ho-bel-glatts Mitarbeiter Bring-das-Ding liefert die Möbel zum Yachthafen in Knossos.

Weitere praktische Dinge bekommt man bei Uluji in Tadmor:




Zurück zur Karte von Knossos
Zurück zu den Karten
Zurück zur Startseite